Promotionsseminar 2017 der Carstens-Stiftung: Natur Medizin

Jedes Jahr veranstaltet die Carstens-Stiftung: Natur und Medizin ein zweitägiges Seminar, das Doktorandinnen und Doktoranden helfen soll, eine wissenschaftliche Abschlussarbeit im Bereich der Naturheilkunde und Komplementärmedizin zu planen und durchzuführen.

HoGe Mitgliederversammlung und Tagung in Berlin am 27. / 28. Oktober 2016

Am 27. und 28. Oktober 2016 findet an der Alice Salomon Hochschule Berlin die HoGe-Mitgliederversammlung und -Tagung zum Thema „New Medical Schools“ statt.

In den deutschsprachigen Ländern nimmt der Mangel an Health Professionals zu. Zunehmend fehlen Pflegefachpersonen, Hausärzte, Therapeutinnen und Therapeuten, Hebammen und weitere Health Professionals der Grundversorgung. In den letzten Jahren sind neue Konzepte und Modelle der Ausbildung von Health Professionals entstanden, die als «New Medical Schools» oder «Gesundheitscampus» neue Formen von Bildung und Forschung entwickeln und dabei die Interprofessionalität und Interdisziplinarität verstärken.

Neuer berufsbegleitender Studiengang zur Gesundheitsförderung und Prävention in Kooperation

An der Hochschule Neubrandenburg wird es ab dem Wintersemester 2016/17 den neuen berufsbegleitenden Master-Studiengang "Gesundheitsförderung und Prävention - Mind Body Health Promotion and Prevention East West", in Kooperation mit chinesischen Partnerhochschulen geben.

Gründung des Fachbereichtages Gesundheitswissenschaften

Am 16. März 2016 hat sich in Berlin der Fachbereichstag Gesundheitswissenschaften gegründet. Hierdurch entsteht ein legitimes Gremium, um als Interessenvertretung für den Bereich der Gesundheitswissenschaften zu fungieren. Er ist Ansprechpartner für hochschulpolitische Akteure, hier zu nennen die Hochschulrektorenkonferenz. Außerdem ist ein Sitz in der Konferenz der Fachbereichstage beantragt.

Bericht zur Mitglieder-Versammlung am 04.12.2015 in Bochum

Liebe Mitglieder des Kooperationsverbundes, liebe Interessierte,

ganz herzlich möchten wir uns für die rege Teilnahme und das konstruktive Treffen in Bochum bedanken.

Gerne möchten wir im Folgenden die Erneuerungen, Themen und Ergebnisse aus Bochum vorstellen. Eine zentrale Veränderung war die Neuwahl und Erweiterung des Vorstandes auf insgesamt sieben Personen. Der Vorsitz ist dabei auf zwei Personen verteilt, die als KO-Vorsitzende fungieren. Außerdem wurde die erneuerte Satzung, die bereits am 3.Juli 2015 beschlossen worden war in Bochum nochmals bestätigt.