Die Stelle ist dem Arbeitsbereich Sozial- und Gesundheitswissenschaften des Sports (Prof. Dr. Ansgar Thiel) zugeordnet. Ihre Aufgaben umfassen
  • Feinkonzeption und Durchführung einer lebensweltlichen Settinganalyse (qualitative Interviews, Fokusgruppen, teilnehmende systematische Beobachtungen, Fragebogenstudie)
  • Rekrutierung von Einrichtungen, Bewohnenden, Betreuungspersonen und Personal
  • Schulung und Supervision studentischer Hilfskräfte
  • Durchführung der verhältnisorientierten Beratung und partizipativen Qualitätentwicklung bei beteiligten Alteneinrichtungen
  • Projektkoordination und- management, Abstimmung und Synthese der Teilkomponenten

Vorausgesetzt werden

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium in Sportwissenschaft, Gesundheitswissenschaft/Public Health oder Sozialwissenschaften sowie eine thematisch passende Promotion
  • Interesse an gerontologisch/geriatrischer Forschung
  • Sehr gute Kenntnisse von Methoden der qualitativen empirischen Sozialforschung (qualitative Interviews, teilnehmende Beobachtung, systematische Beobachtungen)
  • Erfahrungen in partizipativer Forschung und Organisationsentwicklung
  • Interesse an einer wissenschaftlichen Weiterqualifikation im Rahmen einer multidisziplinären, teamorientierten, wissenschaftlichen Projektarbeit
  • Erfahrung bei der Erstellung von Publikationen in nationalen/internationalen Fachzeitschriften
  • Sehr gute kommunikative Fähigkeiten, gerade auch in der Zusammenarbeit mit Partnern aus unterschiedlichen Praxisfeldern
Erwünscht sind
  • Erfahrungen in interdisziplinären Forschungsprojekten
  • Kenntnisse der altersbezogenen Gesundheitsforschung
Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Die Universität Tübingen strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an und bittet deshalb entsprechend qualifizierte Wissenschaftlerinnen um ihre Bewerbung. Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen inkl. Referenzen (bisherige Arbeiten, die in Bezug zurStellenausschreibung stehen) senden Sie bitte bis zum 25.Mai 2019 in der Form einer pdf-Datei an Prof. Dr. Ansgar Thiel (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).
Bei Fragen zum Aufgabengebiet wenden Sie sich bitte gerne an: Dr. Annika Frahsa (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!), Tel: 07071 / 29-76493.