Das Seminar ist eine Kooperationsveranstaltung der Techniker Krankenkasse, der Landevereinigung für Gesundheit und Akademie für Sozialmedizin Niedersachsen e. V. (LVG & AFS), der Technischen Universität Ilmenau und des bundesweiten Arbeitskreises Gesundheitsfördernde Hochschulen (AGH).

Das Angebot dient der Weiterbildung und stellt den neusten Stand in der Konzeptentwicklung im SGM dar und gibt Impulse für die Umsetzung an Hochschulen. An der TU Ilmenau wird ein Schwerpunkt auf dem Aspekt „Hochschulen als interkulturelle Lern-, Lehr- und Forschungsorte“ liegen. Gesundheitsmanager_innen, Studierende, Studierendenvertreter_innen, Fachschaften, Studierendenwerke, Mitarbeitende von Hochschulsporteinrichtungen und vom adh sind eingeladen in einem methodischen Wechsel zwischen theoretischen Inputs und praktischen Beispielen in den Austausch zu kommen.

Programm und Anmeldung

Flyer

Anmeldeformular

Studierende können zu einem ermäßigten Preis am Seminar teilnehmen.