Weltgesundheitstag_1.jpg

 

Am 7. April 2017 findet in Berlin die nationale Auftaktveranstaltung zum Weltgesundheitstag statt - dieses Jahr zum Thema "Depression, let’s talk". Die Veranstaltung wird von Hermann Gröhe, dem Bundesminister für Gesundheit eröffnet.

 

Expertinnen und Experten aus Wissenschaft und Praxis greifen das Thema aus unterschiedlichen Perspektiven auf (siehe Programm):

 

  • Einen Überblick aus medizinischer und epidemiologischer Sicht geben am Vormittag Prof. Dr. Ulrich Hegerl, Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie der Universität Leipzig, sowie Dr. Ulfert Hapke, Robert Koch-Institut.
  • Am Nachmittag haben die Teilnehmenden die Gelegenheit, spezifische Inhalte im Rahmen von Fachforen zu vertiefen. Diese nehmen Bezug zu den Themen Suizidprävention, Selbsthilfe und Entstigmatisierung, Förderung psychischer Gesundheit sowie besondere Lebensphasen und Zielgruppen.

 

 

Zur kostenlosen Anmeldung gelangen Sie hier. 

Die Anmeldefrist endet am 31.03.2017. Die Teilnehmeranzahl ist begrenzt!