Jedes Jahr veranstaltet die Carstens-Stiftung: Natur und Medizin ein zweitägiges Seminar, das Doktorandinnen und Doktoranden helfen soll, eine wissenschaftliche Abschlussarbeit im Bereich der Naturheilkunde und Komplementärmedizin zu planen und durchzuführen.

Im nächsten Jahr findet dieses Promotionsseminar vom 16.-17. März 2017 in der Akademie „Die Wolfsburg“ in Mülheim an der Ruhr statt. Hier können Studierenden der Fachrichtung Ergotherapie, Logopädie, Physiotherapie, Hebammenkunde und Pflege die Möglichkeit finden an dem Seminar teilzunehmen, wenn die Abschlussarbeit (Master-, oder Doktorarbeit) thematisch in den Förderbereich der Stiftung fällt.

Die Teilnehmerzahl ist für diesen Termin auf 35 Personen begrenzt, die Bewerbungsfrist endet zum 15. Januar 2017.

Weiter Informationen sind auf der Webseite der Carstens-Stiftung zu finden.